Schlagwort-Archive: Medien

Wochenrückblick 32-34/2014

Ein bißchen Ruhe muß auch einmal sein, deshalb war hier in den vergangenen Wochen  auch ein wenig “Funkstille”. Ich war nicht weg, habe (glaube ich) auch nichts versäumt – aber es tut auch einmal ganz gut, nicht zu allem und jedem seinen Senf dazuzugeben. Sollte aber jemand gehofft haben, daß diese Ruhe von Dauer sein würde – naja, der wird lernen müssen, mit Enttäuschungen zu leben!

Seit dem letzten Wochenrückblick habe ich hier einen Leserbrief ans “WEIDWERK” veröffentlicht, eine recht dumme Frage eines amerikanischen Reporters thematisiert, das ORF-“Sommergespräch” mit der Klubobfrau des “Team Stronach” kommentiert und schließlich über den richtigen Umgang mit Terroristen geschrieben: Weiterlesen

Ein “Sommergespräch”

Die parlamentarische Petition “Mehr Sicherheit durch ein liberales Waffengesetz” ist – man muß es leider so sagen – derzeit sehr stark ins Stocken geraten: Nach einem tollen Beginn “tröpfeln” die “Unterschriften” derzeit nur noch ein, die Petition hält mit heutigem Stichtag gerade einmal bei etwas über 3.100 Zustimmungserklärungen – nicht wenig, aber weiß Gott auch nicht viel! Noch ist aber rund ein Monat Zeit, hier Ergebniskorrektur zu betreiben, noch kann man diese Petition unterzeichnen, noch kann man Werbung dafür machen. Daß eine solche Werbung aber gerade vom ORF kommt hätte ich ehrlich gesagt nicht erwartet: Weiterlesen

Der Floh im Ohr

Wenn man über etwas schreibt, dann ist es zweifellos von Vorteil, wenn man zumindest eine rudimentäre Ahnung von der betreffenden Materie hat. Ich kann meinen Lesern beispielsweise  hoch und heilig versprechen, daß ich sie nie mit irgendwelchen komplexen mathematischen Problemen behelligen werde – schlicht und ergreifend, weil ich davon rein gar nichts verstehe und, zugegebenermaßen, auch nichts verstehen will. Das muß ja auch nicht sein, „Schuster, bleib bei deinen Leisten!“ Weiterlesen

Ein Leserbrief ans “WEIDWERK”

Im Editorial des aktuellen “WEIDWERK” 8/2014 schreibt der Generalsekretär der Zentralstelle Österreichischer Landesjagdverbände, Dr. Peter Lebersorger, über das Ende der Rückerfassungsfrist für den Altbestand der Kategorie-C-Waffen im Zentralen Waffenregister (ZWR). Recht kritisch sieht er die Sache offensichtlich nicht. Weiterlesen

Wochenrückblick 31/2014

In der vergangenen Woche habe ich die Bewaffnung der “Falschen” kommentiert, ein witziges “Werbevideo” für waffenfreie Zonen vorgestellt, eine Bankrotterklärung der Exekutive vor dem linken Mob thematisiert, einen Vorstoß der NRA näher beleuchtet, die neuerliche Nominierung Cecilia Malmströms für die EU-Kommission beklagt und schließlich die Einladung zu einem Benefizschießen geteilt: Weiterlesen

Wochenrückblick 30/2014

In der vergangenen Woche habe ich einen Blick auf die viel verschrienen “amerikanischen Verhältnisse” geworfen, eine gute Nachricht gebracht, bin gleich zweimal auf einen skandalösen Bescheid einer oberösterreichischen BH eingegangen und habe schließlich erneut auf die parlamentarische Petition “Mehr Sicherheit durch ein liberales Waffenrecht” hingewiesen: Weiterlesen

Wochenrückblick 29/2014

In der vergangenen Woche habe ich eine Rede des “virtuellen Präsidenten” der USA vorgestellt, auf den Beginn der Zeichnungsfrist der Petition “Mehr Sicherheit durch ein liberales Waffenrecht” hingewiesen und einen Link zu der Pressekonferenz, bei der diese Petition vorgestellt wurde, veröffentlicht: Weiterlesen