Tagesarchiv: 10. Januar 2012

Was ist ein Name?

„Was ist ein Name? Was uns Rose heißt, wie es auch hieße, würde lieblich duften.“ Diese Worte läßt William Shakespeare in seinem Stück „Romeo und Julia“ die Hauptdarstellerin  Julia Capulet zu ihrem Romeo sagen, der den Namen der verfeindeten Familie Montague trägt. Der Name ist nicht wichtig, will Shakespeare damit sagen, es geht um die Person, nicht darum wie sie heißt. Wie die Geschichte für die beiden Protagonisten ausgeht setze ich als bekannt voraus. Weiterlesen