Wochenrückblick 12/2012

In der vergangenen Woche habe ich gefragt, wie dumm ein Mensch sein kann, wieder einmal die Sonntagszeitungen etwas zerpflückt, einen Gastbeitrag von Albrecht D gebracht, die Parkraumsituation in Wien besprochen, Jagdeinladungen an Politiker thematisiert und schließlich über eine Änderung des steirischen Landesjagdgesetzes berichtet:

  • Wie dumm kann ein Mensch sein? Ziemlich, so viel kann man an den Ideen eines deutschen SPD-Politikers erkennen. Durch ein Verbot legal besessener Schußwaffen sollen die illegalen Waffen reduziert werden, der Trottel träumt wahrscheinlich auch von warmen Eislutschern. Davon habe ich am Sonntag berichtet.
  • Am Montag habe ich meine Sonntagssplitter gebracht. Thema waren u.a. tanzende Ex-Banker, onanierende Filmemacher und ein haglicher Pornostar.
  • Einen neuen Gastbeitrag von Albrecht D habe ich am Dienstag veröffentlicht: Globalisierung und die nötige Re-Nationalisierung. Gewohnt kritisch, zum Nachdenken einladend.
  • Mittwoch habe ich mir die Parkraum(be)wirtschaft(ung) in Wien einmal etwas näher angeschaut. Eine einzige Katastrophe, was natürlich unter einer rot-grünen Stadtregierung auch kein Wunder ist.
  • Ich freue mich immer über Jagdeinladungen, ich darf das aber. Politiker dürfen das offensichtlich nicht, zumindest wenn es nach den lieben „Linken“ und somit auch dem ORF geht. Das war mein Thema am Donnerstag.
  • Am Freitag schließlich habe ich über eine Novelle des steirischen Jagdgesetzes berichtet: Die Jagdschutzorgane haben jetzt endlich eine bessere Handhabe gegen Jagdstörer.

Am Montag hat ein Gestörter in Steyr aus einem Haus heraus wild um sich geschossen, beim Zugriff der COBRA hat der Dreckskerl einen Polizeihund erschossen. Wenigstens hat ihn der vorher noch gebissen. Erstaunlicherweise lag die Presse bei der verwendeten Waffe von Anfang an (ziemlich) richtig, es handelte sich dabei tatsächlich um eine „Kalaschnikow“, wenngleich um einen Nachbau und keine vollautomatische Waffe. Üblicherweise orientiert sich die Journaille ja an diesem Merkblatt:

2 Antworten zu “Wochenrückblick 12/2012

  1. Ich wollte eh schon immer ein M-16 haben!

  2. Dieses „Waffenidentifikationsblatt! gefällt mir……

    Kommt mir so vor wie wenn jedes Segelflugzeug als SB10, jeder Sportwagen als Ferrari und jeder Jorunalist als objektiv neutral bezeichnet werden würde…..

Hinterlassen Sie einen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s