Unfaßbar/Teil 2

Ich habe Ende Mai davon berichtet, ein Türke hat seinen Sohn mitten in der Volksschule erschossen. Unfaßbar. Die verwendete Waffe hatte der Mann illegal besessen, Gott sei Dank, die Medien hätten sich sonst wieder auf die Legalwaffenbesitzer gestürzt. Das ist aber eben ausgeblieben, die Frage nach der Tatwaffe wird eher totgeschwiegen. Dafür ist mir in Zusammenhang mit dieser Tragödie ein ebenfalls unfaßbar degoutanter Medienskandal untergekommen:

Das periodische Druckwerk „ÖSTERREICH“, herausgegeben von Wolfgang und Uschi Fellner sowie Werner Schima, betreibt unter der Adresse http://www.oe24.at auch einen Internetauftritt ihres „Werkes“. Meiner Ansicht nach qualitativ an das „Original“ herankommend, und das ist kein Lob.

Aber was diese „Medienunternehmer“ sich anläßlich der Beerdigung des unglücklichen kleinen Türken geleistet haben schlägt dem Faß den Boden aus: Sie haben online einen „Liveticker“ vom Begräbnis laufen lassen! Liveticker kennt man beispielsweise von Sportereignissen, etwa beim Fußball: „18. Minute 1:0, 26. Minute Ausgleich,…„, aber doch bitte nicht beim Begräbnis eines 8jährigen Verbrechensopfers! Was sollen das bitte für Zeitungsmacher sein, was für „Journalisten“? Das ist ekelhafteste Sensationsheischerei in Reinkultur, billige Quotenmache die im wahrsten Wortsinn über Leichen geht.

Den detaillierten Bericht zu diesem Skandal, gleichzeitig meine Quelle, findet man auf futurezone.at.

Erfreulich ist, daß dieser Skandal für ÖSTERREICH wirtschaftliche Konsequenzen hat, so werden etwa „Microsoft“-Österreich oder der Wettanbieter Bet-at-Home vorläufig dieses Blatt nicht mehr durch Inserate unterstützen. Vielleicht sollte man sich generell anschauen, wer dort inseriert und daran sein Kaufverhalten abstimmen. Aber nicht nur sein Kauf-, sondern auch sein Wahlverhalten. Und da denke ich jetzt schon irgendwie an die SPÖ-Inserate. Die deklarierten wie die undeklarierten…

5 Antworten zu “Unfaßbar/Teil 2

  1. Pingback: Wochenrückblick 23/2012 | dagarser

  2. ….tut mir Leid!
    Wer Machwerke wie Österreich, Heute, Bild, ORF und ähnliche Teppenlektüre ließt, ist selber schuld…..und reine Zeitverschwendung!

  3. Karl Kraus hat angesichts des Wirkens des Herrn Bekessy ausgerufen: „Hinaus aus Wien mit dem Schuft!“ und nach einiger Zeit ist das auch gelungen. Was rufen wir beim Fellner und seiner unappetitliichen Mann- und (Frau)-schaft? „Hinaus aus Österreich!“ geht ja wohl nicht.

  4. Naja manche Medien gehen wahrsten Sinne des Wortes über Leichen aber so sehr erregt mich das jetzt nicht. Da gab es schon pietätlosere Sachen die ohne großen Aufschrei der Massen in so manchen Revolverblatt gestanden haben.
    Und andere bildgebende Massenmedien sollten auch wieder lernen was Pietät und Anstand ist.
    Bei Unfällen zum Beispiel müssen die Einsatzkräfte die Opfer mit Decken und Ähnlichen vor den Blicken der Gaffer-Medien schützen damit die Verletzten wenigstens nicht mit zerschmetterten und blutverschmierten Körper abfotografiert und vielleicht noch auf der Titelseite irgend einer Zeitung landen oder bei den TV Nachrichten dann in Nahaufnahme „bewundert“ werden können.
    Sowas regt mich dann wirklich auf wenn in den den Abendnachrichten zerfetzte Körper und Leichenberge gezeigt werden wenn man über Kriegsgebiete oder Bürgerkrieg in Afrika berichtet.
    Da schert sich keiner darum das man vielleicht gerade zu Abend isst und sowas nicht gerade appetitanregend findet oder das da kleine Kinder zusehen die diese Bilder noch nicht richtig einordnen können.
    Naja besser wird es nicht werden aber was ich mir beim Beerdigungs-Liveticker gewünscht hätte wäre dieser Ablauf:

    16:00 Trauerzug kommt aus der Kirche
    16:05 Trauerzug geht mit dem Sarg gemeinsam zum Friedhof
    16:15 Trauerzug kommt am Grab an
    16:17 Einige Verwandte des toten Kindes bemerken einen Österreich-Live Ticker-Reporter
    16:18 Östereich Live Ticker Reporter wird aufgefordert zu gehen, weigert sich aber….
    16:19 Österreich Live Ticker Reporter wird von den Trauergästen brutal zusammengeschlagen
    16:22 Live Ticker wegen technischer Probleme außer Betrieb 😉

  5. Unfassbar, solche Art von Effekthascherei! Pfui Deibel!

Hinterlassen Sie einen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s