Wen interessiert das?

Vor ein paar Tagen hat mein Freund Georg Zakrajsek in seinen „Querschüssen“ einen (wie gewohnt) hervorragenden Artikel gebracht, Thema war die Kärntner „Wildkamera-Affäre“: „Die Armen vögeln im Walde„. In den Kommentaren zu diesem Beitrag habe ich auch einen kleinen Verweis auf meinen eigenen Artikel dazu, „Im Wald und auf der Heidi„, eingestellt, woraufhin mir ein gewisser „Leser“ ganz rüde die im Titel wiedergegebene Frage an den Kopf geworfen hat.

Gute Frage. Wen interessiert das wirklich? Ich weiß ja nicht, wer alle meine Leser sind. Gut, einige kenne ich mittlerweile schon „virtuell“ recht gut, mit manchen habe ich regen Kontakt, einige darf ich stolz meine Freunde nennen. Daraus aber zu folgern wen das alles interessiert traue ich mir nicht zu, deshalb lautete meine Antwort „Bislang gab es 232 Zugriffe.“

Ich kann nicht wissen, wer aller auf dieses Blog zugreift, ich kann der Statistik zwar ansatzweise entnehmen woher (also welches Land, welche Webseite) meine Besucher kommen, wer sie sind weiß ich aber nicht.

Was ich aber weiß ist daß es viele sind: Gestern gegen Mittag wurde der 50.000. Zugriff auf diese Webseite verzeichnet, gleichzeitig der bisher besucherstärkste Monat „eingestellt“, ein toller Erfolg mit dem ich vor den etwas über sechs Monaten als ich dieses Blog aus einer Laune heraus gestartet habe nicht zu träumen gewagt hätte! Vielen Dank an dieser Stelle an meine Leser, ich freue mich ehrlich sehr!

Wen interessiert das? Scheinbar doch recht viele, deshalb werde ich nicht nur weitermachen wie bisher, sondern vielmehr zusehen daß ich das Ganze auch noch verbessern kann. Wobei ich offensichtlich bisher auch nicht alles falsch gemacht habe…

7 Antworten zu “Wen interessiert das?

  1. Pingback: Wochenrückblick 26/2012 | dagarser

  2. …. Unter „Wildsau des Monats“, vergibt eine Damen-Jury Punkte.

  3. ….vermutlich meinte der Leser mit „wen interessiert das“, nur die einfache Tatsache, das wer im Wald vögeln will, es eben aus seiner Sicht tun sollte – es interessiere ihn nicht, jedenfalls ich würde es so auffassen.
    Es ist ja tatsächlich nur für Spanner interessant, jene eben, die selbst keine solchen Möglichkeiten haben.
    Wer es selbst nie getan hat, der hat etwas versäumt – also dringend nachholen!
    Aber ich gehe davon aus, dass es kaum jemanden geben wird.
    Also, rauf auf die Heidi – solange es noch geht…..
    Ob es zu einer Rubrik im Waidwerk kommt, mit den besten Fotos des Monats…???

  4. Bravo Richard! Mach nur weiter so. Alles, was Du schreibst interessiert uns, denn die Beiträge sind Klasse.

  5. Ich kenne da einen Landtagsabgeordneten. Der macht alles um in die Medien zu kommen!

    Ich hoffe, er hat vom Fotoshooting seines Kollegen gelesen. Ich kann mir vorstellen, daß er jetzt durch alle Jagdreviere reist, um dort nach Wildkameras zu suchen.

  6. Bravo und Gratulation. Es interessiert und es interessiert auch die Leute, die es interessieren sollte.

Hinterlassen Sie einen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s