Monatsarchiv: Juli 2012

Brunnenvergifter/Teil 2

Gestern habe ich von bedenklichen Äußerungen eines Schießsportfunktionärs berichtet die – so sie tatsächlich von ihm stammen – berechtigte Empörung ausgelöst haben. Hat mir keine Ruhe gelassen und ich habe dem betreffenden Herren folgende Nachricht zukommen lassen: Weiterlesen

Brunnenvergifter

In der „Badischen Zeitung“ ist ein Artikel zum privaten Waffenbesitz erschienen, nicht einmal besonders hetzerisch, da habe ich schon schlimmeres gelesen. In der dortigen Forumsdiskussion ist es aber ganz schön rund gegangen. Weiterlesen

Zivilcourage

Gestern beim Frühstück habe ich im Fernsehen bei „puls4“ eine hochinteressante Sendung aus der Reihe „WIFF – Österreich“ gesehen, hat mir sehr gut gefallen aber mich doch auch nachdenklich gemacht. Weiterlesen

Wochenrückblick 29/2012

Seit dem letzten Wochenrückblick hat sich hier einiges getan, ich hatte Zugriffe wie nur selten zuvor. Am Sonntag fast 900 Seitenansichten, Montag bis Freitag nie weniger als 500! Sehr erfreulich, ich schreibe ja hier damit es gelesen wird, es dürfen ruhig immer mehr werden! Daß sich bei einer solchen Besucherzahl auch der eine oder andere Trottel hierher verirrt ist ganz klar und macht auch nichts, vielleicht lernt er ja etwas. Weiterlesen

Kryptisches

Heureka! UMAZ Darabos hat die Krypta am Wiener Heldenplatz auf böse nationalsozialistische Propaganda untersuchen lassen und siehe da: er wurde fündig! Weiterlesen

Tips der Polizei

Trotzdem die Kriminalität ja laut Statistik angeblich zurückgeht hat sich die Salzburger Polzei bemüßigt gefühlt einige „Tipps“ (sic!) zu geben wie man sich verhalten sollte wenn Einbrecher ins Haus kommen, recht interessant: Weiterlesen

Rot/Grüne Demokratie

Ich habe schon im März die unsägliche Wiener Parkraum(be)wirtschaft(ung) behandelt, mittlerweile ist mir das eigentlich herzlich egal da ich dieser Stadt den Rücken gekehrt habe. Ganz ausblenden kann und will ich die Geschehnisse in der Bundeshauptstadt aber auch nicht, man muß schon informiert bleiben; was sich der Rote Bürgermeister und sein Grünes Beiwagerl jetzt wieder haben einfallen lassen hat schon eine ganz eigene „Qualität“: Weiterlesen