Monatsarchiv: August 2012

Die wahren Probleme

Heute einmal etwas „leichte Kost“, ich habe ein herrliches Video gefunden, eine SPIEGEL-TV-Reportage aus dem Jahr 2009, man weiß nicht ob man lachen oder weinen soll. Weiterlesen

Treffer mittschiffs!

Ich habe hier den deutschen „Piraten“ schon recht viel Platz eingeräumt, eigentlich wesentlich mehr als ihnen zusteht. Ich halte von diesem „Projekt“ nämlich rein gar nichts, interessant war für mich stets nur die inhaltliche Positionierung zum Waffenrecht, die schaue ich mir nämlich bei jeder Partei ganz genau an. Und gerade in diesem Punkt haben die „Piraten“ – besser: Teile von ihnen – ja anfangs ein sehr schönes Engagement an den Tag gelegt. Weiterlesen

Das Flobertg’wehr vom Opa …

… habe ich hier schon in etlichen Artikeln als „Beweis“ dafür angeführt, daß Waffen in Privathaushalten keinerlei Gefahr für die Bevölkerung darstellen. Nun ja, vielleicht hätte ich es nicht verschreien sollen, jetzt hat ein 5jähriger im Burgenland im Haus seines Urgroßvaters in einem unversperrten Kasten ein solches „Flobertg’wehr“ gefunden und beim Hantieren damit seiner Tante in den Kopf geschossen. Weiterlesen

Zoodrama

Im Kölner Zoo hat ein Tiger eine Tierpflegerin angefallen und dabei tödlich verletzt, der Tiger wurde vom herbeigerufenen Zoodirektor erschossen. Soweit die Fakten. Wie immer nach solchen Dramen melden sich jetzt natürlich Besserwisser zu Wort die genau erklären, wie das anders gehandhabt hätte werden können bzw. müssen. Weiterlesen

Von der Fußfessel

In Salzburg wurde ein fünffacher Vergewaltiger zu 6 Monaten Haft verurteilt, muß aber nicht ins Gefängnis sondern darf die Strafe daheim mit der sogenannten „elektronischen Fußfessel“ absitzen. Ein Skandal sonder Güte, eine Verhöhnung des Opfers und eine Gefährdung der Gesellschaft. Weiterlesen

Rauchverbot

Heute einmal kein Waffenthema, gleichwohl dennoch eines das mir unter den Nägeln brennt: Das de facto – Rauchverbot in der Gastronomie. Ähnlich dem Waffenthema wurde und wird hier sehr emotional diskutiert, die Fronten sind verhärtet, im Gegensatz zu den Waffen ist hier aber beiden Seiten klar daß Rauchen nicht gesund ist. Weiterlesen

Wochenrückblick 34/2012

In der vergangenen Woche habe ich hinterfragt, wer eigentlich ein Sportschütze ist, über einen ganz dummen Zeitschriftenartikel berichtet, einen deutschen „Piraten“ ausgerichtet, wieder einen Gastbeitrag von Hagen gebracht, einen erfreulichen Zwischenbericht über die „Garser Gespräche“ vorgelegt und schließlich einen vieldiskutierten Hirschabschuß besprochen: Weiterlesen