Team Hodenlos

Es wird eine spannende Woche, wird der selbsternannte Messias der österreichischen Innenpolitik weitere Abgeordnete vom BZÖ (oder von anderen Parteien) abwerben können und sie seinem „Team Stronach“ einverleiben?

Wird Nationalratspräsidentin Prammer dieser Söldnertruppe daraufhin Klubstatus gewähren so wie es einer ihrer Vorgänger (als NR-Präsident, wenn es nach ihr geht wohl auch als Bundespräsident) 1993 beim Polit-Bastardl LIF getan hat? (So einfach liegen die Dinge da allerdings nicht, immerhin sind damals fünf Abgeordnete direkt von der FPÖ übergelaufen, da hat Stronach einstweilen vom BZÖ nur zwei, die zwei anderen waren zuletzt „wilde Abgeordnete“.)

Gespannt kann man auch auf die angekündigte Anzeige des BZÖ gegen Frank Stronach wegen versuchter Bestechung sein, ebenso auf Stronachs Gegenklage wegen Verleumdung – dabei sind’s bis zum Fasching ja noch drei Wochen, wobei in mancher Beziehung in Österreich die närrische Zeit ja ohnehin das ganze Jahr über dauern soll.

Lustig ja auch Stronachs angebliche Aussage, BZÖ-Chef Bucher habe „keine Hoden“. Das sollen die zwei untereinander ausmachen, aber wenn man einem Bericht der „Wiener Zeitung“ Glauben schenken darf sind die cojones des „Team Stronach“ auch nicht gerade von monumentaler Größe, demnach hat das nämlich bislang gerade einmal ein einziges Mitglied, und zwar „Big Frank“ himself. Natürlich ist eine Ein-Mann-Partei ein rechtlich mögliches Konstrukt, auf Wahllisten kann man ja durchaus „Unabhängige“ setzen, da spricht nichts dagegen. Die Fage ist nur was passiert wenn Stronach etwas zustößt, der Jüngste ist er ja auch nicht mehr? Was geschieht mit einer Ein-Mann-Partei, wenn es den einen Mann nicht mehr gibt? Müßten sich die möglichen Abgeordneten des „Team Stronach“ in diesem Fall neuerlich auf die Suche nach einem frischen Klub machen?

Fragen über Fragen.

12 Antworten zu “Team Hodenlos

  1. Pingback: Wochenrückblick 43/2012 | dagarser

  2. Die LIF soll ein Bastard sein?
    Naja, mir kommt da schon eher die FPÖ in den Sinn… hrhr..

    Und ich hoffe wirklich, dass die verlorenen Stimmen der FPÖ zum BZÖ wandern, die verdienen wirklich eine politische Präsenz.

  3. Na, Richard, sieh es gaaanz locker:
    Die einen sind im Klub der Hodenlosen,
    Du im Klub der Lodenhosen 😀

  4. Als zukünftiger Politiker wird Stronach die Gender-Wortwahl noch lernen müssen.

  5. Da merkt man gleich wieder wie sinnlos und langweilig die österreichische Innenpolitik doch ist das man sich sogar schon über Hoden unterhält.
    Frag mich was als nächstes kommt.
    Vielleicht eine Gesprächsrunde im Club 2 wo diverse Politiker über den eigenen Intimhaarschnitt plaudern?

    Wie gut das mir das alles am A…. vorbei geht.

    • @ Nightbomb
      Na ja,irgendwie sollten sich die Stronachwähler in spe die Geschichte mit den „Eiern“ aber schon überlegen.
      Weil,so wie Richard treffend bemerkt ist der alte Frankie der mit den Eiern.Die Anderen sind eher so was wie der Harem………………
      Aber am Arsch vorbeigehen kann einem das allemal nicht.
      Ausser natürlich man ist rot/grün Wähler (od so) denen geht alles am A. vorbei.

      • Mit „am Ar… vorbei gehen“ meinte ich die Tagespolitik wo meist nur heiße Luft gequirrlt wird und eine Worthülse nach der anderen rethorisch und politisch korrekt erbrochen wird.
        Und Rot/Grün würde ich niemals wählen.
        Da hack ich mir lieber gleich in der Wahlzelle die Finger ab bevor ich bei sowas ein Kreuzchen mache. 😉

        Zum Stronach denke ich mir immer nur das er eine Marionette von Schwarz/Rot sein könnte und nur dazu da ist um dem FPÖ die Protestwählerstimmen zu klauen.
        Könnt ihr euch noch an den H.P Martin erinnern?
        War ja auch ein Ex-Roter der Protestwählerstimmen absammeln wollte und außer heißer Luft und schöner Worte war dan eh nix.

        Würde mich nicht wundern wenn die nächste Regierung aus SPÖ/ÖVP/Team Stronach bestehen würde und alles so weiter läuft wie bisher. 😦

  6. »Müßten sich die möglichen Abgeordneten des “Team Stronach” in diesem Fall neuerdings auf die Suche nach einem frischen Klub machen?«

    Welche verzweifelte Gruppe sollte die dann noch wollen?

Hinterlassen Sie einen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s