Wochenrückblick 50/2012

In der vergangenen Woche habe ich auf einen Kommentar betreffend Öffentlichkeitsarbeit reagiert, einen Nachruf auf einen großen Schützen gebracht und eine Tragödie in den USA kommentiert:

  • Wie reagiert „die Öffentlichkeit“ auf dieses Blog, welches Bild wird hier von Waffenbesitzern vermittelt? Diese Fragen wurden hier gestellt, meine Meinung dazu habe ich am Dienstag veröffentlicht: Öffentlichkeitsarbeit
  • Bob Munden ist tot. Er war ein Virtuose an der Waffe, er war „The Fastest Gun who ever lived„. Am Mittwoch habe ich seiner gedacht.
  • In den USA hat sich am Freitag eine Tragödie ereignet, ein fürchterliches Schulmassaker. Noch sind nicht alle Details bekannt, dieses feige Attentat wird aber lange Diskussionen nach sich ziehen. Auch die richtigen?

Das war eine – was dieses Blog betrifft – recht unproduktive Woche, aber ich habe halt manchmal auch andere Sachen zu tun, außerdem hat mein Internetzugang immer wieder „gesponnen“.

Den Beitrag vom Freitag hätte ich meinen Lesern und mir gerne erspart, aber durch Verschweigen wird nichts besser. Jedenfalls hat sich wieder einmal gezeigt daß es nichts Gefährlicheres gibt als „gun-free-zones“, wer weiß was ein beherzter Bewaffneter alles hätte ausrichten und verhindern können?

Ich wünsche jedenfalls dennoch ein schönes Wochenende und einen besinnlichen 3. Advent!

Eine Antwort zu “Wochenrückblick 50/2012

  1. Jedenfalls hat sich wieder einmal gezeigt dass es nichts Gefährlicheres gibt als “gun-free-zones”, wer weiß was ein beherzter Bewaffneter alles hätte ausrichten und verhindern können?
    Vollkommen richtig- aber erklär das einmal jemand, der an Hoplophobie leidet.

Hinterlassen Sie einen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s