Monatsarchiv: Juli 2013

Ein großer Coup

Ein großer Coup ist der Polizei im deutschen Landkreis Passau gelungen, vor so viel investigativer Professionalität und beharrlichem Ermittlungseifer kann man wirklich nur noch den Hut ziehen! Weiterlesen

Wahrlich ein „Drama“/Teil 2

Ende Juni habe ich unter „Wahrlich ein „Drama“ von jenem „unglücklichen“ Jugendlichen berichtet der – aufgrund eines Raubüberfalls –  in Untersuchungshaft von Mithäftlingen sexuell mißbraucht worden war. Ich hatte damals kein Mitleid und daran hat sich auch nichts geändert, für den jungen Delinquenten hatte diese Angelegenheit aber einen durchaus angenehmen Nebeneffekt: Weiterlesen

Land der Revolverhelden?

So lautet der Titel eines KURIER-Artikels eines gewissen Nihad Amara vom 12.07.2013. Ein absolut schlechtes Machwerk, folgerichtig wurde als Artikelbild auch statt eines Revolvers der Schattenriß einer eine Pistole haltenden Hand gewählt. Revolver, Pistole, egal – Kaliber wahrscheinlich 357mm. Wäre das der einzige Kritikpunkt könnte man ja darüber hinwegsehen. Da gibt es aber noch mehr: Weiterlesen

Stielblühte

Wenn man mit offenen Augen durch die Gegend geht fallen einem oft die kuriosesten Dinge auf, so etwa mir gestern als ich (zum Glück mit meiner Kamera „bewaffnet“) auf den Garser Kirtag gegangen bin. Weiterlesen

Das Leben ist lebensgefährlich!

???????????????????????????????„Das Leben ist lebensgefährlich“ – ein alter Spruch, wahr ist er aber allemal. Keiner von uns ist davor gefeit plötzlich schwer zu erkranken oder Opfer eines Unfalls zu werden, das kann ganz schnell gehen und alles ist aus. Natürlich kann man versuchen sich bestmöglich dagegen zu schützen, gesunder Lebenswandel oder vorsichtiges Verhalten in den verschiedensten Lebenslagen bieten da eine ganz gute Sicherheit – absolut sicher kann man sich aber nie sein. Weiterlesen