Wochenrückblick 1/2014

Ein ganz kurzer Wochenrückblick: In der vergangenen Woche habe ich auf 2013 zurückgeschaut und einen Ausblick auf 2014 gewagt sowie eine neue Rubrik gestartet:

  • Was hat sich 2013 hier getan, was hat wie viele Leute interessiert, woher kommen diese Leser eigentlich? Das habe ich am ersten Tag des neuen Jahres zu beantworten versucht, auch meine Gedanken zum Jahreswechsel und zu dem vor uns liegenden Jahr habe ich da kundgetan: Rückblick und Vorschau
  • Wofür steht „EU“ eigentlich? Die Lehrbuchantwort wäre „Europäische Union“, weshalb es aber meiner Meinung nach besser „Europas Untergang“ heißen sollte werde ich ab jetzt in einer neuen, gleichnamigen Rubrik fallweise anführen. Am Donnerstag habe ich gleich die erste „Folge“ gebracht: Europas Untergang, Akt 1/2014

Keine sehr produktive Woche, zugegeben, derzeit bin ich aber anderweitig recht „eingespannt“. Wird aber bald wieder besser werden!

Eine recht interessante Geschichte: Auf meinen Artikel „Beschwichtiger vom Dienst“ habe ich eine Reaktion von Herrn Keusgen erhalten, sehr gefallen hat ihm meine Sichtweise nicht. Kann ich nachvollziehen. Nicht nachvollziehen kann ich aber weite Teile seines Schreibens, der gute Mann bringt scheinbar einiges durcheinander; außerdem benehme ich mich ihm zufolge „unwürdig“ und habe mich „disqualifiziert“.

Sobald ich die Zeit dazu habe werde ich Herrn Keusgen angemessen antworten, ich muß mir nur zuvor noch selbst über „Niveau, Hintergrund und Intention“ meiner „Auslassungen“ klar werden. Außerdem schwirrt mir im Hinterkopf gerade ein Sprichwort durch den Kopf, ich bekomme es nur nicht ganz zusammen – irgendwas mit getroffenen Hunden…

Ich wünsche ein schönes Wochenende!

2 Antworten zu “Wochenrückblick 1/2014

  1. Auf die Antwort freue ich mich jetzt schon, an den Herrn Keusgen.
    Ein Mann der leisen Töne und „kleinen Schritte“, leider in die falsche Richtung! Der Mann ist total kontraproduktiv für den Job.
    Die Zeit der Leisetreterei und Jasagerei ist endgültig vorbei.
    Keinen mm mehr zurück! Es gibt nur noch ein Vorwärts >>>>>>
    (Wie sagte schon Altbundeskanzler Kohl? „Wir stehen heute noch am Abgrund, morgen sind wir einen Schritt weiter!“) xD
    Servus, MG45LC

  2. Wenn sich jemand disqualifiziert hat, so ist es m.E. dieser Hr. Keusgen. Davon bin ich überzeugt, ohne seinen Brief zu kennen. Mir genügt dazu das oben und im Betrag “ Beschwichtiger…“ geschriebene.

    mundmische.de/bedeutung/11111-Getroffene_Hunde_bellen‎

Hinterlassen Sie einen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s