Monatsarchiv: Februar 2014

Keine Post aus Brüssel/Teil 2

Vor 10 Tagen habe ich an dieser Stelle davon berichtet, daß ich auf meinen Ende November an EU-Kommissarin Malmström gesendeten Brief bezüglich der erneuten Waffenrechtsverschärfungspläne der EU noch immer keine Antwort erhalten habe. Ich habe also keine Post aus Brüssel erhalten, das ist nicht in Ordnung und dagegen will ich vorgehen; jene meiner Leser, denen es auch so ergangen ist, habe ich aufgefordert sich mir anzuschließen. Weiterlesen

Gastbeitrag zu „Si tacuisses …“

Gestern habe ich hier unter dem Titel „Si tacuisses“ meine Antwort auf ein Schreiben des Präsidenten der „Deutschen Schießsport Union“, Hermann Thieme, öffentlich gemacht. In diesem Schreiben von Herrn Thieme wurde neben mir auch noch Dr. Georg Zakrajsek angegriffen, auch seine Antwort darf ich hier abdrucken: Weiterlesen

Si tacuisses …

… philosophus mansisses! Diesen „Zuruf“ habe ich gestern vom Präsidenten der „Deutschen Schießsport Union“ (DSU), Hermann Thieme, erhalten, Anlaß dafür war mein – jetzt auch schon über zwei Monate alter, aber offensichtlich noch immer aktueller, Artikel „Beschwichtiger vom Dienst„. Weiterlesen

Das Blöde ist nicht weit

Am vergangenen Sonntag war in der „Krone Bunt“, der sonntäglichen Beilage zur „Kronen Zeitung“, in der Rubrik „Innovation“ ein Artikel über einen 3-D-Copyshop in Wien abgedruckt. Ganz interessant, so wußte ich beispielsweise noch nicht, daß es in Wien schon so einen Laden gibt und schon gar nicht, daß das Geschäft so gut läuft wie geschildert. Grundsätzlich also ein recht guter Artikel, leider konnte sich der Autor, ein Michael Pommer, einen unnötigen Ausritt nicht verkneifen: Weiterlesen

Wochenrückblick 8/2014

In der vergangenen Woche habe ich die mangelnde Kommunikationsfähigkeit der Frau Malmström beklagt, eine tolle Aktion der FACE vorgestellt und von der Jagdmesse in Salzburg berichtet: Weiterlesen

Die „Hohe Jagd“ 2014

HJ1Zur Zeit findet gerade die größte Jagdmesse Österreichs, die „Hohe Jagd“, in Salzburg statt (www.hohejagd.at). Die Messe dauert noch bis kommenden Sonntag, den 23. Februar, wer Zeit hat sollte sich diese Veranstaltung nicht entgehen lassen! Ich selbst war gestern nach zwei Jahren wieder einmal dort – und war auf Anhieb gleich wieder so etwas wie „zu Hause“! Ganz besonders hat mich gefreut, daß ich mich diesmal über diese Webseite als Pressevertreter akkreditieren lassen konnte (s. kl. Bild), das ist jetzt aber nicht der Grund für meine „Lobhudelei“ – nein, die „Hohe Jagd“ ist wirklich die beste derartige Messe in Österreich! Weiterlesen

In your FACE!

In your face!“ ist eine englischsprachige Redensart und bedeutet – je nach Zusammenhang – soviel wie „Gell, da schaust!„, „Das hättest jetzt nicht gedacht!“ oder – wie in diesem Fall –  „Nimm das!„. Hier steht das „face“ nämlich für die „FACE„, den Europäischen Zusammenschluss der Verbände für die Jagd und Wildtiererhaltung. Und die haben der Europäischen Kommission, ganz besonders der Frau Kommissarin Malmström, einen ordentlichen Brocken hingeworfen! Weiterlesen