Monatsarchiv: März 2014

Die Neugier …

Die Neugier treibt die Menschen oft zu seltsamen Taten, so manch einer spioniert heimlich seinem Partner hinterher, Chefs lassen ihre Mitarbeiter überwachen, und der eine oder andere würde gar sein linkes Augenlicht dafür geben um zu erfahren, was der Nachbar denn nun in seinem Hobbykeller wirklich so anstellt.

Weiterlesen

Qual der Wahl?

Heute in zwei Monaten sind die EU-Wahlen auch schon wieder vorbei, die 28 EU-Mitgliedsländer werden gewählt und die 751 Parlamentssitze neu vergeben haben. Österreich wird 19 Parlamentarier nach Straßburg entsenden.

Weiterlesen

Wochenrückblick 10-12/2014

Eine kurze Angelegenheit, mehr dazu später: In den vergangenen Wochen habe ich den Aufbau einer (bestimmten) Internetadresse durchleuchtet, innerlich widerstrebend die Waffenregistrierung anhand eines grausamen Selbstversuchs vorgestellt, einen unglaublichen Blödsinn aus England thematisiert und schließlich anhand zweier Fotos die Unsinnigkeit und Gefährlichkeit der Waffenregistrierung dargestellt: Weiterlesen

Zwei Fotos

Die Waffenregistrierung geht ihren scheinbar unaufhaltsamen Weg, bislang habe ich noch keinen vernunftbegabten Menschen getroffen der damit restlos einverstanden wäre. Weiterlesen

Get a brain, you’re so plain!

„Schlichte Gemüter sollten sich ein Hirn zulegen“, so kann man diesen Spruch übersetzen der mir spontan in den Sinn gekommen ist, als ich auf eine Initiative in England aufmerksam geworden bin: „Get a life, bin that knife“ Weiterlesen

Die Registrierung rückt näher

???????????????????????Viel ist hier schon über die neue Waffenregistrierung geschrieben worden, natürlich rückt sie nicht bloß – wie im Titel geschrieben – näher, sondern sie ist dummerweise schon längst Realität: Alle seit dem 1. Oktober 2012 neu erworbenen Schußwaffen der Kategorien C und D  müssen ja bereits im Zentralen Waffenregister (ZWR) erfaßt sein, einzig den „Altbestand“ an Kategorie-C-Waffen muß man noch nicht registriert haben (der Altbestand Kat.D unterliegt keiner nachträglichen Registrierungspflicht).  Das ändert sich leider bald. Weiterlesen

Vom Aufbau einer URL

Am Freitag habe ich davon berichtet, daß ich auf der Internetseite der Europäischen Kommission einen Antwortbrief eines Herrn Marini auf die an Cäcilia Malmström gestellten Fragen gefunden habe. Wie gesagt interessiert mich der aber gar nicht wirklich, ich bestehe auf einer persönlichen Antwort und pfeife auf irgendwelche Schimmelbriefe. Für etwas ist der Brief aber dennoch gut: Weiterlesen