IWÖ – Meeting Innsbruck 2014

IWÖLOGOAnfang kommender Woche, am Montag, 30. Juni und Dienstag, 1. Juli, findet auf Initiative von proTELL und der IWÖ in Innsbruck ein Treffen von Waffenrechtsexperten und -aktivisten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz statt. Unter der Schirmherrschaft der IWÖ wird an diesen zwei Tagen u.a. über das europäische Waffenrecht und gemeinsame Strategien zum Ziel des Erhalts des legalen Waffenbesitzes in Europa diskutiert werden.

Die Tagung findet im Hotel „Innsbruck“ am Innrain statt, hier ein Blick auf das Programm:

Montag, 30. Juni:

Vormittag

Anreise der Teilnehmer, Bezug der Quartiere, Registrierung

 12 Uhr: Mittagsbuffet, Getränke, Kaffe

 14 Uhr: Begrüßung der Teilnehmer, Dank an die Sponsoren (IWÖ)

Grußworte der Ehrengäste

Eingangsstatements: proTELL, IWÖ, Deutsche Teilnehmer, Tiroler Landesjagdverband, Öst. Schützenbund, FESAC

15 Uhr: Impulsreferat Vizepräs. Suter, proTELL

15.30 Uhr: Podiumsdiskussion – am Podium: proTELL, IWÖ, deutsche Teilnehmer

Themen: EU-Waffenrecht, nationale Waffenrechte, Grundsätze des europäischen Waffenrechts (Richtlinie), 5-Punkte-Programm

Anschließend Publikumsdiskussion

Ende ca. 17 Uhr

Abendveranstaltung

Dienstag, 1. Juli:

ab 9.30 Uhr: Versammlung der Teilnehmer, Resumee und Ergebnisse aus dem Vortag, Erarbeitung des 5-Punkte-Programms, Konzept eines Krisenmanagements, künftige Pressearbeit, Strategie für Reaktionen auf Medienberichte, Erarbeitung einer entsprechenden Strategie, Einrichtung einer gemeinsamen Pressestelle

11.00 Uhr: Vorstellung des 5-Punkte Programms zum europäischen Waffenrecht, Vorstellung des Krisenmanagements

Konzept einer Presseerklärung

11.30 Uhr: Abschlußstatements: proTELL, deutsche Teilnehmer, IWÖ

12.30 Uhr: gemeinsames Mittagessen, Verabschiedung

Ein ambitioniertes Programm, besonders der Dienstagvormittag verspricht sehr interessant zu werden!

Ich selbst werde leider aus terminlichen Gründen sehr wahrscheinlich nicht teilnehmen können, wer aber möchte, der kann sich für diese Veranstaltung noch anmelden! Der Tagungsbeitrag liegt bei vernünftig bemessenen 150 Euro, Details bitte ich der IWÖ-Seite zu entnehmen!

Auf gutes Gelingen!

7 Antworten zu “IWÖ – Meeting Innsbruck 2014

  1. Pingback: Wochenrückblick 26/2014 | dagarser

  2. Na, wir werden sehen! Der Landeshauptmann von Tirol hat schon abgesagt, die Frau Innnenminister hat auch keine Zeit, aber sonst kommen viele und viele maßgebende Menschen. Der Präsident des ÖSB Van Staa hat jedenfalls zugesagt, die LJM haben sich geschrauft. Ist recht typisch.

  3. Super das man sich grenzübergreifend vernetzt und vernünftige Strategien erarbeitet.
    Immer weiter so!

  4. Ich finde dieses Meeting von Waffenrechtsexperten aus drei Staaten sehr positiv.da sie über den Erhalt des legalen und privaten Waffenbesitzes in Europa eine Diskussion führen werden.Hoffentlich trägt diese Tagung auch
    Früchte.

  5. Endlich! Auf gutes Gelingen und traute Einigkeit!

  6. Pingback: IWÖ – Meeting Innsbruck 2014 | GunNews

Hinterlassen Sie einen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s