Tagesarchiv: 22. August 2014

Vom Umgang mit Terroristen

Die „Religion des Friedens“ hat kürzlich wieder einmal ein kräftiges Lebenszeichen (oder doch eher Todeszeichen?) von sich gegeben, als in Syrien der verschleppte amerikanische Journalist James Wright Foley vor laufender Kamera von einem vermummten „IS“-Terroristen enthauptet wurde. Ich habe mir das Video davon, aber auch von zahlreichen anderen Gräueltaten dieses „Islamischen Staates“, angesehen und ich bin ganz ehrlich erschüttert über diese entmenschte Zurschaustellung eines abscheulichen Kriegsverbrechens! Weiterlesen