Tagesarchiv: 27. August 2014

Der Nachfolger

In meinem gestrigen Artikel „Entfesselung“ habe ich folgenden Schlußsatz geschrieben: „Ohne Neuwahlen ist eine “Entfesselung” aber äußerst unwahrscheinlich„. Freilich sind Neuwahlen zu diesem Zeitpunkt faktisch unvorstellbar, dafür sind die Umfragewerte beider Regierungsparteien viel zu tief im Keller: Laut einer aktuellen market-Umfrage für den Standard käme die SPÖ derzeit auf 23%, die ÖVP gar nur auf 19%, die FPÖ hingegen wäre mit 28% klar auf dem ersten Platz. So dumm sind nicht einmal die SPÖVPler, daß sie sich unter derartigen Voraussetzungen dem Wähler stellen würden. Der neue Mann auf dem ÖVP-Schleudersitz, Reinhold Mitterlehner, wird also den Teufel tun und in Neuwahlen gehen, zumal diese Umfrage vor dem „Machtwechsel“ erhoben wurde und es wohl alles andere als sicher ist, ob die ÖVP momentan überhaupt ein zweistelliges Ergebnis erreichen würde. Weiterlesen