Tagesarchiv: 17. Januar 2015

Wildschweinjagd

Der scheußliche Vorfall im Lainzer Tiergarten ist abgeschlossen. Kleine Schweinchen (Frischlinge) wurden von Jugendlichen zu Tode gequält. Die Täter – sofern strafmündig – sind verurteilt, allerdings noch nicht rechtskräftig.
Alle Beteiligten hatten den entsprechenden Hintergrund und wir wissen genau, welcher das gewesen ist.
Einer der Schweinemörder hat ausgesagt, er hätte nach der Tat das Tier eingegraben und „dabei gebetet“. Was er gebetet hat, zu wem er gebetet hat, wurde nicht gesagt und gefragt hat auch keiner. Dem gemarterten Schweinchen wird das bereits egal gewesen sein.
Ich denke aber uns sollte das nicht egal sein.