Tagesarchiv: 26. Januar 2015

Der weiße Neger Wumbaba

Matthias Claudius hatte Todestag. Den Zweihundertsten. Sein berühmtestes Gedicht, das sehr viele Leute auch heute noch kennen: Das „Abendlied“. In den Schulen wird man das nicht mehr lesen, vom Auswendiglernen ganz zu schweigen.
Eine Zeile davon geht so: „Und aus den Wiesen steiget – der weiße Nebel wunderbar“.
Im zarten Knabenalter kann man das mißverstehen und der Begriff „Neger“ war damals noch nicht verpönt. Und so kam es, daß beim Rezitieren ein junger Mensch aus dem Nebel einen Neger machte und also deklamierte:
„Und aus den Wiesen steiget – der weiße Neger Wumbaba“.
Das geht mir nicht mehr aus dem Gedächtnis und damit möchte ich heute an den Matthias Claudius in Ehrfurcht gedenken.