VÖLKERWANDERUNG

Wann war die letzte? Im Frühmittelalter – oder vor 2 Stunden. Was sich allerdings jetzt abspielt, ist keine „Wanderung“, sondern ein Überfall. Jeden Tag strömen bis zu 3.500 Menschen allein nach Frankreich und stürmen den Eurotunnel, die Polizei steht hilflos dort, weil ja nicht die Alten oder Schwachen kommen, sondern jene, die fit genug sind. 79.000 überfielen Deutschland, und zwar im Juli (!). 238.000 Anträge sind unerledigt. Es herrscht Krieg. Und Kriegsflüchtlinge darf man nicht abweisen.
Also schön. Was uns verschwiegen wird: Massen von Balkanflüchtlingen hängen sich an. Österreich gibt kaum Zahlen bekannt, Deutschland tut das – 94.000 Asylanträge stammen von Balkanleuten. Von den Illegalen in sämtlichen Ländern ganz zu schweigen.

Nicht nur der ORF (der sowieso und stundenlang), sondern jeder TV-Sender in jeder Sprache erklärt uns, wie reich und böse wir sind und wie arm die Flüchtlinge. Aber niemand fragt nach den Gründen für die Überschwemmung Europas. Nehmen wir einmal an, es wären tatsächlich alle Kriegsflüchtlinge: Wieso tut niemand etwas, um diesem chaotischen Haufen namens IS endlich das Handwerk zu legen? Auf derlei Fragen gibt es immer nur eine Gegenfrage: Wer verdient an diesem Zustand?
Erst einmal die Waffenindustrie, die beide Seiten „bedient“ – sowohl die Angreifer als auch jene, die sich verteidigen. Uns Bürgern wird zwar jede Waffe verboten, ob zur Selbstverteidigung (die immer nötiger wird) oder zum Jagen, sogar, wenn man Polizist ist. Aber das muss sein, damit nur ja niemand fragt, was denn dann mit Waffen weltweit wirklich passiert. Es werden vor den Augen und mit Billigung sämtlicher Regierungen Milliarden gemacht.
Danach die Asylmafia, aber das wissen wir zur Genüge. Österreich ist ja so groß. Also erklärt die Regierung, jeder wird gezwungen, Asylanten aufzunehmen – vorläufig nur die Bundesländer. Vorläufig!

Was da ins Land kommt, wird uns noch auf die Köpfe fallen. Nicht nur „neue Kulturen“, die wir doch so dringend brauchen (von wegen!), sondern auch „neue“ Hygienestandards, Krankheiten, Kriminelle, Religionen (oder was sich so nennt) … Am Ende müssen wir nach Südosten auswandern, weil Europa keinen Platz mehr für uns hat.

Wann wird endlich jemand begreifen, dass man dieses Problem nur an der Wurzel packen kann? Wer fragt nach den Ursachen für die Überflutung Europas? Und wer beseitigt diese Ursachen?
Naja, wichtig nur, der ORF hat sein Sommertheater. Nur ist es diesmal leider bittere Realität.

Schöne Woche!
Elisabeth Haselauer (vormals killercat)

5 Antworten zu “VÖLKERWANDERUNG

  1. Aktuelles zur Völkerwanderung/ Vorwürfe von Ärzte ohne Grenzen zu Traiskirchen -Stellungnahme des Innenressorts:
    Quelle: http://www.bmi.gv.at/ – Asyl- und Fremdenwesen-Faktencheck
    Besonders lesenswert dann -Weiterführende Dokumente:
    Faktencheck-.
    Hier werden die Errungenschaften der Menschlichkeit, bezeichnet mit Ausgangssituation im Detail aufgeführt – insges. 9 Seiten
    …. Medizinische Versorgung
    …. Triage System/Vortäuschen v. Notfällen
    …..Wasser u.Sanitäranlagen/Reinigung 9x tgl./Verstopfungen der WC Anlagen durch hineingeworfene Pet-Flaschen

  2. Wie die Heuschrecken fallen die Migranten über Europa her.
    Um die Flüchtlingswelle zu stoppen hat man noch kein Mittel
    gefunden.
    Es ist ein totales.politisches Multiorganversagen.

  3. Wir müssen uns gegen diesen unsäglichen Strom des Verderbens stemmen(mit allen zu Gebote stehenden Mitteln). Jetzt,weil morgen ist es zu spät,da sind wir schon untergegangen!

  4. ….wie bringt man eine Bevölkerung dazu, jedes Gesetz der Einschränkung ihrer Freiheiten zu akzeptieren?
    ….indem man sie destabilisiert und zwar so lange, bis sie nicht mehr weiter wissen und zu allem ja sagen.(Määähhh)
    Politiker und Medien sind gekauft.
    Ob man diese Völkerwanderung bei der letzten Bilderberger-Konferenz beschlossen hat?
    Medien und Politik tun nur so, als ob es keine Lösung gäbe.
    Bei anderen Dingen machen die Gesetze einfach so und da sollte das nicht gehen?
    Wir sind verraten und verkauft – ganz einfach…..

    • Lieber Schwertfisch
      Und wieder stellt sich die Frage nach dem -Warum ist das überhaupt möglich-. Ich meine, die Hauptschuld tragen nicht die Politiker (sie sind lediglich die untauglichen, bequemen und tw. korrupten Handaufhalter) – sie wären schön dumm, wenn sie nicht die vom Volk eingeräumten Möglichkeiten nützen würden. Schuld an dem Dilemma tragen Büttel, Dummdreiste und Denkfaule Mitläufel, die erst dann munterwerden, wenn es ihnen an den Kragen geht.
      Sensenmanns Kommentar in Unterbergers Blog verdeutlich, wann es auch für die Unterstützer unserer Vernichtungsparteien zu spät sein wird:

      Wenn deine Tochter vergewaltigt wurde,
      wenn dein Sohn zu Tode getreten wurde,
      wenn dein Haus leer geräumt wurde,
      wenn deine Kirche abgefackelt wurde
      und wenn dein Kopf gerade vom Rumpf getrennt
      wird, musst du dir eines ganz fest sagen:
      „Ich bin tolerant. Ich bin offen. Ich bin bunt. Ich bin kein Nazi. Ich bin gut.
      Ich bin nur zur falschen Zeit am falschen Ort und das hat alles nichts mit dem Islam zu tun.“

Hinterlassen Sie einen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s