WIR UND DER TERROR

Diesmal wieder Paris. Unsere Staatsleute tun, was sie immer tun: Sie sind „bestürzt“, sie „weinen mit den Opfern“, es gibt die „weltweite Solidarität“ und sie reisen hin, um sich „ein Bild von vor Ort“ (eine wundersame Formulierung) zu verschaffen.
Dort reden sie ein paar Sätze, weil ja sämtliche TV-Stationen da sind, wo man vorkommen muß. Dann machen sie ein Krisentreffen. Ein neues Gesetz, verschärfte (?) Sicherheitsmaßnahmen.
So geht das immer.
Das Terror-Netzwerk interessiert das alles einen feuchten Staub. Jetzt haben unsere Staatsleute, von wenigen Ausnahmen abgesehen, die beste aller Ideen in die Tat umgesetzt: Wir holen uns alles ins Land, was hereinstürmt, ohne zu bedenken, daß unsere „Gäste“ nicht nur Schutzbedürftige sein könnten. Es ist fast sicher, daß sich eine Menge Terroristen dazugeschmuggelt haben, die irgendwo abgebogen sind. Beispiel: Deutsche Sender berichten von einem Mann auf der Autobahn Salzburg – München, in dessen Auto jede Menge Todeswerkzeug per Zufall gefunden wurde. „Unbestätigten Meldungen“ zufolge war er auf dem Weg nach Paris. War er? Oder bereiten die Herren Terroristen den nächsten Anschlag in Deutschland oder in Österreich vor?

Den Politikern der EU und Amerikas ist nur eines wichtig, nämlich der Profit. Woher beziehen die unkoordinierten Häufchen von Islamisten ihr know-how, sich zu einem schlagkräftigen Netzwerk zu vereinen? Woher beziehen sie die Waffen, die Sprengkörper, woher das viele Geld?
Fragen, die keiner stellt. Stattdessen bekunden alle ihr Mitgefühl und beten für Paris.
Heuchelei erster Ordnung.
Aber wenn sich das Volk bewaffnen will, dann ist der Wirbel los. Wann kommt endlich der Volksaufstand gegen verlogene Politiker und gegen das Verbot, sich wenigstens selbst zu schützen, wenn das die Staaten Europas nicht mehr schaffen?

Elisabeth Haselauer

8 Antworten zu “WIR UND DER TERROR

  1. Daher gilt ein Grundsatz: Trainieren was das Zeug hält -trocken und scharf, bis jeder Handgriff sitzt. Und die mentale Einstellung schärfen – ein Richter ist besser als ein paar Sargträger…..

  2. Wieso hab ich IDIOT damals die Kalashnikov nicht gekauft????

    Illegal = in keinem ZWR, Kriegswaffe, Muni leicht legal erwerbbar….

    Der Typ wollte damals 500,- haben…..

    • Tja, weil wir blöde gesetzestreue Bürger sind!
      Aber bei uns macht man z.B. Verwahrungskontrollen!
      Ich frage mich sowieso! Diese 5 jährigen Kontrollen!
      Klauben denn die, wir schaffen uns sauteure Tresore an, um diese gleich nach der Kontrolle wieder zu entsorgen???

      • Wer das K gefunden hat, darf es gegen ein G austauschen!
        Das kommt davon, wenn man voll von Emotionen in die Tasten haut!

  3. Wir werden uns bewaffnen, sobald es zu Anschlägen bei uns kommt, sollte sies dann nicht auf legalem Weg möglich sein …

  4. Ich glaube auch,daß die Schläfer weite Teile Europas(außer die ehem. Ostblockländer)schon besetzt haben.Das haben wir einigen dekadent-schwachen gutmenschlichen Regierungen zu verdanken………

  5. …ich erinnere mich noch gut an eine Aussage Sarkosys, er wolle nicht,dass in jedem französischen Haushalt, eine Kalashnikov zu finden ist – na ja, in den Pariser Vororten findet er sie sicher, nur halt in den falschen Händen – aber wen kümmert das?
    Alle Sheeple sind schockiert und kein Politikdarsteller wagt zu sagen, was denn nun der Grund für muselmanische Anschläge ist.
    Wir alle sind der Grund, weil wir seit geraumer Zeit schweigen.
    Wir schweigen zu den imperialistischen Bestrebungen des Westens, besonders der USA, welche die halbe Welt mit Interventionskriegen destabilisieren – sie sagen das ja auch ganz offen.
    Ich möchte daran erinnern, dass kein arabisches Land die USA und NATO Länder angegriffen hatte.
    Wir schweigen zu diesen Kriegsverbrechen, welche umgekehrt begangen, vor dem Haager-Tribunal enden würden.
    Die westlichen Werte der Freiheit, ein Zeichen setzen, gegen Terror zu sein, die Demokratie verteidigen – welch ein Hohn, von diesem schwarzen Drohnenpiloten mit Friedensnobelpreis im Weissen Haus ausgesprochen und keiner widerspricht – oder besser, haut ihm eine aufs Maul….
    Wir alle sind mit schuld an den Toten von Paris.

  6. Es kommt der Tag……..da wird es auch bei uns zu Anschlägen
    kommen. Wegen der unkontrollierten Grenzen sind sicher schon
    illegale Waffen von „Schläfern“ ins Land gebracht worden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s