Archiv der Kategorie: Jagd

Ein Leserbrief ans „WEIDWERK“

Im Editorial des aktuellen „WEIDWERK“ 8/2014 schreibt der Generalsekretär der Zentralstelle Österreichischer Landesjagdverbände, Dr. Peter Lebersorger, über das Ende der Rückerfassungsfrist für den Altbestand der Kategorie-C-Waffen im Zentralen Waffenregister (ZWR). Recht kritisch sieht er die Sache offensichtlich nicht. Weiterlesen

Was tun die Verbände?

Gestern habe ich unter dem Titel „Die ‚Grüne Guerilla‘?“ von einer unglaublichen Verunglimpfung der Jägerschaft durch eine oberösterreichische Bezirksverwaltungsbehörde berichtet, dort ist man der Ansicht, Jäger seien eine „bewaffnete Organisation“. Eine Geheimarmee quasi. Es stellt sich natürlich die Frage, was der zuständige Landesjagdverband, aber natürlich auch alle anderen LJVs, zu tun gedenken um gegen diese Frechheit vorzugehen. Weiterlesen

Die „Grüne Guerilla“?

Hier geht es heute nicht – wie man aufgrund des Titels durchaus vermuten könnte – um die Nachwuchskader des von den „Grünen“ unterstützten berüchtigten „Schwarzen Blocks“, auch wenn das Wort „Guerilla“ den Krieg, den diese (Nachwuchs-)Terroristen gegen unseren Staat und unsere Gesellschaft führen, absolut trefflich charakterisieren würde. Nein, mit „grün“ ist diesmal nicht die gift-, sondern die lodengrüne „Fraktion“ gemeint! Weiterlesen

Der Waffenpaß für Jäger

???????????????????????????????Es ist grundsätzlich vernünftig, auf der Jagd auch eine Faustfeuerwaffe mit sich zu führen: Sei es als Fangschußwaffe, auch und besonders bei der Nachsuche, außerdem ist eine handliche FFW auch wesentlich besser für den Selbstschutz geeignet als eine doch recht sperrige Langwaffe – ein nicht ganz unwesentlicher Faktor, wenn man bedenkt daß man als Jäger ja teilweise schon fernab der Zivilisation unterwegs ist, oft auch ohne Handyempfang, und dadurch natürlich potentiell schon ganz anderen Gefahren ausgesetzt ist als der durchschnittliche Städter. Weiterlesen

Waffenverwahrung: Was darf überprüft werden/Teil 2

Vorige Woche habe ich hier von den unterschiedlichen Meinungen, die das „WEIDWERK“ und der Generalsekretär der Zentralstelle Österreichischer Landesjagdverbände Dr. Peter Lebersorger einerseits, ich selbst andererseits, zum Thema „Zulässigkeit der Verwahrungskontrolle von Waffen der Kategorien C und D“ haben, berichtet. Der Artikel hieß „Waffenverwahrung: Was darf überprüft werden?“, im Schlußsatz habe ich angekündigt, daß ich auch weiterhin an diesem Thema dranbleiben würde. Weiterlesen

Spenden in der Not

Ich kann mich noch gut erinnern, meine selige Großmutter hatte ein großes Herz, besonders auch für Tiere. Im Laufe des Jahres sind mit der Post etliche Tierschutzkalender, -postkarten und ähnliches Graffelwerk gekommen, immer natürlich mit einem Zahlschein versehen und der Aufforderung, wenn möglich neben dem „Unkostenbeitrag“ für diese unverlangt zugesendeten Machwerke auch noch eine zusätzliche Spende locker zu machen. Weiterlesen

Waffenverwahrung: Was darf überprüft werden?

Vorgestern, in meinem Artikel „Das Ende naht!„, habe ich u.a. eine im „WEIDWERK“ gestellte Frage kritisiert. Durch die Art und Formulierung der Fragestellung wird dort nämlich insinuiert, daß im Zuge der regelmäßigen Verwahrungskontrolle von Waffen der Kategorien A und B auch die Überprüfung von Waffen der Kategorien C und D „zulässig“ sei. Und das ist – nicht nur meiner Meinung nach – unrichtig. Weiterlesen