Schlagwort-Archive: IWÖ

Eine russische Waffenrechtsorganisation

Maria Butina, ©TRTBA

Maria Butina, ©TRTBA

In wohl fast allen zivilisierten Ländern gibt es Vereinigungen, die sich den Erhalt und Ausbau des Rechts auf Waffenbesitz und Selbstverteidigung auf die Fahnen geschrieben haben, so auch in Rußland. Die dortige Vereinigung heißt auf Deutsch übersetzt „Das Recht, Waffen zu führen“ (http://ongun.ru),  im vergangenen September fand in Laptevo bei Moskau der bereits dritte jährliche Kongreß dieser Waffenrechtsorganisation statt. Weiterlesen

Wochenrückblick 37-38/2014

Seit dem letzten Wochenrückblick habe ich von einem mit einer MP bewaffneten Türken berichtet, ein lesenswertes Interview mit einem deutschen Psychologen vorgestellt, (leider) wieder einmal Zwistigkeiten unter deutschen Waffenbesitzern kommentiert, an einem Tag gleich dreimal die parlamentarische Petition „Mehr Sicherheit durch ein liberales Waffenrecht“ thematisiert und schließlich die (rhetorische) Frage gestellt, wie gefährlich die legalen Waffenbesitzer denn eigentlich sind: Weiterlesen

Die Petition im Ausschuß

Zustimmung_Petition_T-MDie von der Abgeordneten zum Nationalrat Martina Schenk (TS) eingebrachte parlamentarische Petition „Mehr Sicherheit durch ein liberales Waffenrecht“ wird heute im Parlament im Ausschuß für Petitionen und Bürgerinitiativen unter Tagesordnungspunkt #24 behandelt. Weiterlesen

Wochenrückblick 35-36/2014

Seit dem letzten Wochenrückblick habe ich mehrmals die „Neuerungen“ in der ÖVP kommentiert, ein schönes Jubiläum gefeiert, einen mißglückten Polizeieinsatz thematisiert, mich über fehlende Unterstützung der Petition „Mehr Sicherheit durch ein liberales Waffenrecht“ beklagt, eine ORF-Sendung zum Thema „Waffen“ beworben und diese Sendung schließlich einer Nachbetrachtung unterzogen: Weiterlesen

TV-Empfehlung: „Am Schauplatz – Die Waffen hoch“ (ORF 2)

Heute um 21:05 Uhr strahlt ORF 2 in der Sendereihe „Am Schauplatz“ die Reportage „Die Waffen hoch“ aus. Wenn der ORF zum Thema „Waffen“ berichtet, dann ist erfahrungsgemäß höchste Vorsicht geboten, ich kann mich ehrlich gesagt an keine Sendung des ORF erinnern, in der dieser Stoff vernünftig – oder auch nur fair – behandelt worden wäre. Ob das heute anders sein wird, wird sich weisen. Weiterlesen

Es ist manchmal wirklich zum Verzweifeln!

50 Tage war die parlamentarische Petition „Mehr Sicherheit durch ein liberales Waffenrecht“ gestern online, heiße 3.350 Unterstützungserklärungen sind in dieser Zeit zusammengekommen. Das ist natürlich nicht „nichts“, in die Top-10-Liste der meistunterstützten solchen Petitionen  ist diese Initiative von Martina Schenk vom „Team Stronach“ und der IWÖ damit immerhin schon eingezogen. Andererseits ist das aber auch wieder verdammt wenig! Weiterlesen

Wochenrückblick 32-34/2014

Ein bißchen Ruhe muß auch einmal sein, deshalb war hier in den vergangenen Wochen  auch ein wenig „Funkstille“. Ich war nicht weg, habe (glaube ich) auch nichts versäumt – aber es tut auch einmal ganz gut, nicht zu allem und jedem seinen Senf dazuzugeben. Sollte aber jemand gehofft haben, daß diese Ruhe von Dauer sein würde – naja, der wird lernen müssen, mit Enttäuschungen zu leben!

Seit dem letzten Wochenrückblick habe ich hier einen Leserbrief ans „WEIDWERK“ veröffentlicht, eine recht dumme Frage eines amerikanischen Reporters thematisiert, das ORF-„Sommergespräch“ mit der Klubobfrau des „Team Stronach“ kommentiert und schließlich über den richtigen Umgang mit Terroristen geschrieben: Weiterlesen