Schlagwort-Archive: IWÖ

Wochenrückblick 31/2014

In der vergangenen Woche habe ich die Bewaffnung der „Falschen“ kommentiert, ein witziges „Werbevideo“ für waffenfreie Zonen vorgestellt, eine Bankrotterklärung der Exekutive vor dem linken Mob thematisiert, einen Vorstoß der NRA näher beleuchtet, die neuerliche Nominierung Cecilia Malmströms für die EU-Kommission beklagt und schließlich die Einladung zu einem Benefizschießen geteilt: Weiterlesen

Ein Benefizschießen

????????Für Kurzentschlossene: Morgen, Samstag 2. August 2014, findet im Waldviertel wieder das IWÖ-Benefizschießen der Schützengilde Langau statt. Ein immer wieder schöner Bewerb wo zahlreiche Disziplinen geschossen werden können, jeder Teilnehmer einen Preis erhält, es eine Verlosung gibt und die Kantine auch nicht zu verachten ist! Das Beste aber: Das Schießen dient einem guten Zweck, nämlich der Unterstützung der IWÖ in ihrem Bestreben, ein wirklich liberales Waffenrecht in Österreich herbeizuführen! Weiterlesen

Wochenrückblick 30/2014

In der vergangenen Woche habe ich einen Blick auf die viel verschrienen „amerikanischen Verhältnisse“ geworfen, eine gute Nachricht gebracht, bin gleich zweimal auf einen skandalösen Bescheid einer oberösterreichischen BH eingegangen und habe schließlich erneut auf die parlamentarische Petition „Mehr Sicherheit durch ein liberales Waffenrecht“ hingewiesen: Weiterlesen

Wie geht’s der Petition?

Seit 10 Tagen ist die parlamentarische Petition „Mehr Sicherheit durch ein liberales Waffenrecht“, eingebracht von der Abgeordneten z. NR Martina Schenk zusammen mit der IWÖ, jetzt schon online. Wie viele Unterstützungserklärungen sind denn mittlerweile zusammengekommen? Weiterlesen

Wochenrückblick 29/2014

In der vergangenen Woche habe ich eine Rede des „virtuellen Präsidenten“ der USA vorgestellt, auf den Beginn der Zeichnungsfrist der Petition „Mehr Sicherheit durch ein liberales Waffenrecht“ hingewiesen und einen Link zu der Pressekonferenz, bei der diese Petition vorgestellt wurde, veröffentlicht: Weiterlesen

Wochenrückblick 28/2014

In der vergangenen Woche habe ich einen Blick auf eine „österreichische Lösung“ geworfen, eine gar nicht so brennende Diskussion kommentiert und von einer denkwürdigen Pressekonferenz berichtet: Weiterlesen

Wochenrückblick 26/2014

In der vergangenen Woche habe ich eine Presseaussendung der FPÖ vorgestellt, ein 100 Jahr altes Schußwaffenattentat thematisiert, für das bevorstehende IWÖ-Meeting in Innsbruck geworben, einen Blick auf die Waffenkriminalität geworfen, einen Zeitungsartikel gelobt,ein seltsames „Informationsschreiben“ des Innenministeriums zerpflückt und schließlich meine Leser einen Blick auf meine Fanpost werfen lassen: Weiterlesen