Schlagwort-Archive: Sport

Die Schleier lichten sich…

… und aus den Nebelschwaden taucht ein Piratenschiff auf. Was einst (und auch heute noch) nur eine ernsthafte Bedrohung für die christliche Seefahrt war hat sich mittlerweile auch zu einem politischen Problem entwickelt. Ich meine natürlich die „Piratenpartei“. Weiterlesen

Wochenrückblick 31/2012

In der vergangenen Woche habe ich mich mit dem Begriff „Schießsport“ auseinandergesetzt, das Verhalten einer Fluggesellschaft kommentiert, mich mit dem Editorial des aktuellen „WEIDWERK“ befaßt, eine Schwarzwälder Hetzschrift beleuchtet, wieder einmal auf die Grünen „hingepeckt“ und schließlich von einem sehr erfreulichen Artikel berichtet: Weiterlesen

„Sie trugen seltsame Gewänder…

… und irrten planlos umher“. Ein sattsam bekannter Spruch ungewissen Ursprungs, angeblich aus der Bibel. Irgendwie erinnert mich das an die selbsternannten „Sportschützen“ in ihrem bunten Fummel, die ihre Art der Sportausübung und des Waffenbesitzes als die einzig wahre, segensbringende und legitime ansehen. Weiterlesen

Wochenrückblick 29/2012

Seit dem letzten Wochenrückblick hat sich hier einiges getan, ich hatte Zugriffe wie nur selten zuvor. Am Sonntag fast 900 Seitenansichten, Montag bis Freitag nie weniger als 500! Sehr erfreulich, ich schreibe ja hier damit es gelesen wird, es dürfen ruhig immer mehr werden! Daß sich bei einer solchen Besucherzahl auch der eine oder andere Trottel hierher verirrt ist ganz klar und macht auch nichts, vielleicht lernt er ja etwas. Weiterlesen

Citius, altius, fortius

„Schneller, höher, stärker“ – die Olympischen Sommerspiele 2012 in London werfen ihre Schatten voraus. Es gibt arge Bedenken bezüglich der Sicherheit der Spiele, doch dazu später, erst möchte ich noch ein paar Begriffe klarstellen, wohl wissend daß es wahrscheinlich eh nichts bringt: Weiterlesen

Wochenrückblick 23/2012

In der vergangenen Woche habe ich das Halbjahresjubiläum von dagarser gefeiert, eine Stellungnahme von Ralf Schumann veröffentlicht, einen unfaßbaren Medienskandal thematisiert, anläßlich der unseligen „Causa Graf“ noch weiter auf die Medien hingepeckt, einen weiteren häßlichen Nebenaspekt der Waffenregistrierung beleuchtet und schließlich von einer vorbildlichen Aktion der Jägerschaft berichtet: Weiterlesen

Eine Antwort von Ralf Schumann

Ich habe in den vergangenen Wochen vermehrt über eine vermeintliche Stellungnahme des höchst erfolgreichen deutschen Sportschützen Ralf Schumann in der „Thüringischen Landeszeitung“ berichtet, kolportierter Tenor Schumanns war, daß zum Ausüben des Schießsports eigentlich keine (scharfen) Schußwaffen notwendig seien. Weiterlesen