Schlagwort-Archive: WKR

Wochenrückblick 4/2014

In der vergangenen Woche habe ich einen Brief als Gastbeitrag veröffentlicht, von einem Ballereignis in Wien berichtet und einen Artikel über die Waffen der Jäger gebracht: Weiterlesen

Ausnahmezustand?

Wenn man intensiv die Wiener Zeitungen der letzten Tage verfolgt, dann kommt man fast nicht umhin einen bevorstehenden Ausnahmezustand zu befürchten: Von „Demonstrationszügen“, „Platzsperren“ und „Vermummungsverbot“ ist da die Rede, „Ausschreitungen“ werden befürchtet und die Polizei rät der Bevölkerung, bestimmte Bereiche der Innenstadt „nach Möglichkeit zu meiden“. Weiterlesen

Wochenrückblick 6-9/2013

Seit dem letzten Wochenrückblick habe ich einen seltsamen Vergleich des Wiener Polizeipräsidenten thematisiert, eine interessante Empfehlung für die Jagd vorgestellt und wieder einmal einen unglaublichen Skandal in Deutschland aufgezeigt: Weiterlesen

Wer sich in Gefahr begibt …

… kommt darin um. Eine alte Weisheit, das kann man schon im Alten Testament (Jesus Sirach 3,27) nachlesen, auch bis zur Wiener Polizei hat sich das mittlerweile herumgesprochen. Weiterlesen

Wochenrückblick 11/2012

In der vergangenen Woche habe ich über eine neuerliche Verirrung von UMAZ Darabos berichtet, die Geschichte einer interessanten Schnepfenjagd erzählt, eine Vorschau auf das Ballgeschehen 2013 gewagt, einen neuerlichen Gastbeitrag von Albrecht D gebracht, eine Diskussionsrunde auf ATV zu einem verblödeten Thema kommentiert und auf eine interessante Psychologenmeinung verwiesen. Weiterlesen

Der Tanz geht weiter

Ich habe an dieser Stelle lang und breit über die ungeheuerlichen Vorgänge rund um den Ball des Wiener Korporationsringes berichtet, sowohl was die Agitation im Vorfeld dieser Veranstaltung betraf als auch über die gewalttätigen Ausschreitungen des linken Mobs am Rande des Balls. Weiterlesen

Wochenrückblick 4/2012

In der vergangenen Woche habe ich mich mit der in Deutschland bevorstehenden Einführung einer Waffensteuer, einem Blick in die Sonntagszeitungen und dem jagdlichen Brauchtum beschäftigt, Mittwoch und Donnerstag kamen aufgrund technischer Schwierigkeiten keine neuen Artikel was einigen meiner Leser Grund zur Besorgnis gegeben hat, da konnte ich am Freitag aber Entwarnung geben. Weiterlesen